Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie, Universität Witten/Herdecke

Der Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie der Universität Witten/Herdecke (UW/H) ist am HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal als Philipp Klee-Institut für Klinische Pharmakologie angesiedelt. Inhaberin des Lehrstuhls ist die Institutsleiterin Prof. Dr. med. Petra A. Thürmann. Die Aktivitäten des Lehrstuhls umfassen die Bereiche Lehre, Forschung sowie Beratung schwerpunktmäßig bezüglich der Themen Arzneimitteltherapie und Studiendurchführung. Forschungsschwerpunkte sind die Pharmakotherapie bei älteren Patientinnen und Patienten und die Optimierung der Arzneimitteltherapiesicherheit bei Polypharmazie.

Homepage

Prof. Dr. Petra Thürmann

Nina-Kristin Mann

Institut für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM), Universität Witten/Herdecke

Die Abteilung Evidenzbasierte Versorgungsforschung am Institut für Forschung in der Operativen Medizin der Universität Witten/Herdecke verknüpft die beiden häufig artifiziell getrennten Felder der evidenzbasierten Medizin und der Versorgungsforschung miteinander. Unser Ziel ist es, evidenzbasiertes Wissen zu implementieren und so zu einer effektiven und qualitativ hochwertigen Versorgung beizutragen. Wir analysieren und bewerten medizinische Verfahren, Versorgungsstrukturen und -prozesse und suchen Wege, Wissen zielgruppengerecht im Versorgungsalltag umzusetzen. Zentral sind hierbei die Praxisrelevanz und die Patienteninteressen.

Homepage

Dr. Dawid Pieper

Dr. Tim Mathes

Wissenschaftliches Institut der AOK, WIdO

Wissenschaft, die Wissen für die Praxis schafft – das ist die Kernaufgabe des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Deshalb bietet das WIdO fundierte Expertisen über alle Leistungsbereiche der gesetzlichen Krankenversicherung und nimmt vor allem die Patientenversorgung in den Blick. Damit das gelingt, werten die WIdO-Experten jedes Jahr viele Millionen Daten zur Gesundheitsversorgung in Deutschland unter Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsaspekten aus – und lassen Zahlen sprechen. Das WIdO versteht sich als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis. Das heißt einerseits, wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis nutzbar zu machen, und andererseits, Fragen aus der Praxis auf die wissenschaftliche Agenda zu bringen. In beide Richtungen setzt das WIdO seit vielen Jahren wichtige Impulse.

Homepage

Helmut Schröder

Dr. Katja Niepraschk-von Dollen

Dr. Anette Zawinell

Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin, Medizinische Universität Wien

Homepage

Prof. Dr. Andreas Sönnichsen

Elisabeth Klager, MSc

Dr. Mahmoud Moussa

Diplomanden der Abteilung für Allgemeinmedizin

Katharina Lausberger

Anna Krumpschmid

Gerda Kienberger

Felix Mansbart

Maximilian Treutner

Sebastian Ströbitzer

Theresa Hofbauer

Lukas Hasieber

Ilona Shurmelova

Vincenz Scharner

Bora Kim

Marlon Müller

Yasmin Zedan

Aleks Mladenovic